Die Rentenfreibeträge sinken weiter

Rentenbescheid
© Wolfilser - Fotolia.com

Der Rentenfreibetrag ist der Teil der Rente, der nicht versteuert wird. Grundlage für die Berechnung ist die Jahresbruttorente.

Noch sind schätzungsweise drei Viertel aller Rentnerhaushalte steuerfrei. Bis zum Jahr 2020 jedoch sinkt der Steuerfreibetrag jährlich um 2 Prozent, danach nur noch um 1 Prozent. Wer ab dem Jahr 2040 in Rente geht muss seine Bezüge voll versteuern. Jährliche Rentenerhöhungen werden zu 100 % versteuert, da der individuelle Rentenfreibetrag zu Beginn der Rente festgelegt wird.

Auf der Website der Deutschen Rentenversicherung gibt es ausführliche Informationen zu diesem Thema.

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Navigation/2_Rente_Reha/01_Rente/04_in_der_rente/01_rentenbesteuerung/00_01_rentenbesteuerung_wie_besteuert_wird_node.html