Das Jahresprogramm Frau & Beruf Region Hannover

Das neue Jahresprogramm der Koordinierungsstelle Frau & Beruf der Region Hannover wurde kürzlich von Christine Finner und ihren Kooperationspartnerinnen vorgestellt.

Das Schwerpunktthema in diesem Jahr ist das Netzwerken von Frauen. Frauen vernetzen sich untereinander und tauschen Erfahrungen aus – aber auch das Netzwerken in Richtung Unternehmen und potenziellen Arbeitgeberinnen und Arbeitgebern hat Christiane Finner im Blick.

„Erfolgreiches Netzwerken ist eine Kunst. Die Netzwerkarbeit hat uns zu vielen neuen Seminarangeboten inspiriert, die sich für die Frauen – beruflich und privat – auszahlen sollen. Professionelles Networking eröffnet Chancen zum beruflichen Ein- und Aufstieg“, so Finner.

Für das Jahr 2016 sind vier weitere „Welcome Back“-Netzwerktreffen geplant (nächster Termin: 26. Januar). Das Netzwerken selbst ist außerdem Inhalt des Wochenendseminars „Erfolgreich Netzwerken“ (Termin: 12. und 13. Februar 2016) und des Workshops „Social Media“ (18. März 2016), das den Nutzen der sozialen Netzwerke für Jobsuche und die berufliche Entwicklung aufzeigt.

Diese und viele weitere Workshops werden u.a. in Zusammenarbeit mit dem LandFrauenverein, dem GründerInnenConsult, dem FrauenFinanzServices oder der Sparkasse Hannover angeboten.

Die Koordinierungsstelle Frau und Beruf begleitet Frauen mit Familie auf den Karriereweg, beim beruflichen Wiedereinstieg oder der Neuorientierung. Durch individuelle Beratung wird zielgerichtet an der Erwerbstätigkeit  gearbeitet. In Einzelgesprächen werden Frauen zu Fragen des Wiedereinstiegs in den Beruf, der Fortbildung während der Elternzeit oder zur beruflichen Neuorientierung beraten und informiert. Das Beratungsangebot der Koordinierungsstelle ist kostenlos und findet in vertraulichen Einzelgesprächen statt. Kontakt: Christiane Finner, Tel.: (0511) 616 23541 oder per E-Mail an frauundberuf@region-hannover.de.