UTV Expertinnen-Tipp: "Was man heute kann besorgen, das verschiebt man gern auf morgen"

Fast jeder hat es schon einmal erlebt, einige plagt es täglich: Das Problem mit der Aufschieberitis. Unangenehme Dinge werden beiseite geschoben, vertagt, stauen sich. Stattdessen erledigt man jede Menge andere Aufgaben, auf einmal ist einem alles Recht. Aber wie ist das mit der Zufriedenheit nach einem solchen Arbeitstag? Unternehmensberaterin Anke Tielker weiß Rat.

Dieser Beitrag erschien im UTV Magazin April 2015.