Aus der Wirtschaft

Vielleicht finden Sie, dass Sie eigentlich zu hart arbeiten und dennoch zu wenig verdienen, unter Umständen fühlen Sie sich manchmal kurz vor dem Aufgeben und zweifeln an Ihrem Geschäftsmodell?  Unser Studiogast aus Basel ist überzeugt davon, dass sich heutzutage mit dem richtigen Business Modell aus jeder Leidenschaft ein erfolgreiches Business schaffen lässt. Kathrin Luty, Marketing Super Heldin kam extra aus Basel zu uns und gab Tipps zum richtigen Business Modell, Kundengewinnung und sprach über falsche Scheu vor dem richtigen Marketing. 

Dieser Beitrag erschien im UTV Magazin Februar 2016.

UTV Talk: FinV - Frauen in Verantwortung, Initiative pur!

Das Netzwerk "Frauen in Verantwortung" gibt es in mittlerweile sechs Städten deutschlandweit. Was sich die Powerfrauen ausdenken, packen sie auch an - jede gute Idee gelingt! Was ist das Rezept der Gründerinnen und wer ist bei FinV eigentlich alles dabei? Gründerin Karin Fourier im Talk über Frauen, die einfach die Initiative ergreifen.

Einmal im Jahr findet traditionell am Himmelfahrtswochenende die HAKO, die HAnseraumKOnferenz statt. 400 Wirtschaftsjunioren aus allen nördlichen Bundesländern (HH, HB, MVP, NDS, SH) kommen zusammen, bei Vorträgen, Seminaren, Diskussionen und Events. Gefeiert wird außerdem mit vielen geladenen Gästen aus Wirtschaft und Politik im Stadeum beim großen HAKO Ball. Wir zeigen die schönsten Impressionen der Hako 2015.

UTV-Imagefilm: Unternehmensberaterin Anke Tielker

Sie ist nicht nur als Expertin auf unternehmerinnen.tv gefragt - auch im Job kommt Unternehmensberaterin Anke Tielker viel herum, hält Seminare, Coachings und Vorträge. Selbst die Hallen der IHK Lüneburg/Wolfsburg füllt sie mühelos. Nicht nur mit Menschen, sondern auch wahlweise mit Legosteinen oder Eiern. Wie sie darauf kommt und wem das hilft, das erzählt sie in ihrem persönlichen UTV-Imagefilm.

UTV-Imagefilm: home staging & styling - Birgit Prill

"Die Präsentation macht den Unterschied" - so lautet das Motto der Homestagerin Birgit Prill und sie lebt es jeden Tag. Wie man selbst kleinste Räumlichkeiten in wahre Wohlfühloasen verwandeln und somit dem Bauchgefühl potenzieller Käufer auf die Sprünge helfen kann, zeigt sie in ihrem UTV-Imagefilm.

Dieser Beitrag erschien im UTV Magazin Juni 2015.

UTV-Imagefilm: home staging & styling - Birgit Prill

Die Präsentation macht den Unterschied" - so lautet das Motto der Homestagerin Birgit Prill und sie lebt es jeden Tag. Wie man selbst kleinste Räumlichkeiten in wahre Wohlfühloasen verwandeln und somit dem Bauchgefühl potenzieller Käufer auf die Sprünge helfen kann, zeigt sie in ihrem UTV-Imagefilm.

UTV-Elevatorpitch: Homestagerin Birgit Prill

Sie richten Immobilien für den Verkauf her, animieren und dekorieren sie professionell, um bei potenziellen Käufern Bauch und Sinne anzusprechen. Dass Emotionen die wichtigste Rolle beim Für und Wider auf dem Wohnungsmarkt spielen, weiß Birgit Prill, Homestagerin aus Leidenschaft.

UTV Elevator Pitch: Susanne Bergmann | Strukturen + Prävention

Die Gesundheit der eigenen Mitarbeiter fördern und damit die Kosten durch Fehlzeiten senken? Welche Bereiche gilt es abzudecken, wer soll einbezogen werden, können auch die Sportmuffel motiviert werden?
Susanne Bergmann erklärt, wie das funktioniert - als Expertin für ein strukturiertes, nachhaltiges und zielorientiertes betriebliches Gesundheitsmanagement.


Erfahren Sie in unserem Branchenbuch mehr über Susanne Bergmann.

UTV Talk: Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel

Ein Exklusiv-Interview bekam das Team von UTV kürzlich mit dem Bundeswirtschaftsminister. Antje Diller-Wolff befragte Sigmar Gabriel anlässlich der Auftaktveranstaltung von FRAUEN unternehmen in Berlin. Frauen sind auf dem Vormarsch - in Wirtschaft, Politik und Wissenschaft. Jedoch finden nach wie vor erheblich weniger Frauen als Männer den Weg in die Selbständigkeit: Das Gründerinnenpotential in Deutschland ist bei weitem nicht ausgeschöpft. Aus diesem Grund hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie die Initiative "FRAUEN unternehmen" ins Leben gerufen. Erfolgreiche Unternehmerinnen sollen Frauen zu beruflicher Selbständigkeit ermutigen und Mädchen für das Berufsbild "Unternehmerin" begeistern. Die Präsenz und Sichtbarkeit von Unternehmerinnen in der Öffentlichkeit soll erhöht werden. Für "FRAUEN unternehmen" wurden vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) und der bundesweiten gründerinnenagentur (bga) "Vorbild-Unternehmerinnen" gesucht, die ihre Inspiration und Leidenschaft für ein Leben als Unternehmerin weitergeben möchten. Beworben haben sich über 360 Unternehmerinnen aus dem gesamten Bundesgebiet, aus denen die Jury rund 180 Bewerberinnen für den Start des Netzwerks ausgewählt hat. Darunter auch die Macherinnen von unternehmerinnen.tv,  Anika Schön, www.markeich.de und Antje Diller-Wolff, www.shsmedien.de.

Dieser Beitrag erschien im UTV Magazin Januar 2015.

UTV Report: ARTIE-Kongress 2014 - Ein Nachbericht

Im Rahmen des ARTIE-Fachkongresses in der Stadthalle Osterholz-Scharmbeck, zu dem Gäste aus elf Landkreisen kamen, stellten namhafte Referenten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Forschung ihre Erfahrungen vor und leiten hieraus Impulse für neue Konzepte und Ideen ab.

Der Niedersächsische Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Olaf Lies, berichtete über "Chancen und Herausforderungen der Innovationsförderung für Niedersachsen". Zum Abschluss des Kongresses wurde in diesem Jahr erstmalig der Innovationspreis der ARTIE verliehen. Diese für Nordost-Niedersachsen einmalige Auszeichnung kürt insbesondere Unternehmen, die sich durch ihre Innovationskraft und ihr Potenzial zur Profilbildung der Region hervorheben.

Ingeborg Brase | Agenutr BRASESTRUCK

Seit mehr als fünfzehn Jahren entwirft Ingeborg Brase von der Firma brasestruck Internetseiten und Printwerbung. Eine Unternehmerin, die mit Einsen und Nullen formvollendet jongliert. Die Kenntnisse in HTML, JavaScript, CSS, PHP und weiteren Script- und Programmiersprachen bieten die volle Bandbreite, aus der sie mit ihrem Team für die Umsetzung Ihres Internetkonzeptes den optimalen Weg auswählt. Sehr persönlich erzählt Ingeborg Brase über Freud und Leid der Einzelkämpfer, über das Glück, mit Kunden gemeinsam zum kreativen Ziel zu kommen und den Halt, den Netzwerke geben.

UTV Imagefilm: Antje Diller-Wolff | shs medien

Antje Diller-Wolff arbeitet seit vielen Jahren als Live-Reporterin und Moderatorin für verschiedene Sender wie NDR, ZDF und Spiegel-TV vor der Kamera, und moderiert zahlreiche Veranstaltungen in den Bereichen Wirtschaft, Bildung und Politik. Von einsamen Inseln, süßen Leckereien, Gala-Diners und der kleinsten Stadt Deutschlands handelt die Sendung "Raus aufs Land", die Antje Diller-Wolff für das ZDF moderiert hat und die den Zuschauer quer durch Schleswig-Holstein führt.

UTV Talk: Die Equal Pay-Beraterinnen des Deutschen Landfrauenverbandes

Immer öfter fehlt es Unternehmen an Fachkräften. Die Potentiale von Frauen zu erschließen, sie beruflich zu fördern und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu verbessern, ist daher wichtiger denn je.

Frauen verdienen in Deutschland durchschnittlich 22 Prozent weniger pro Arbeitsstunde als Männer. Die Ursachen dafür sind vielfältig: die unterschiedliche Verteilung von Frauen und Männern auf Berufe, Branchen und Führungspositionen meist familiär bedingte Erwerbsunterbrechungen und -reduzierungen. Für Kindererziehung und Pflege von Angehörigen müssen Frauen massive Lohneinbußen und Rentenverluste in Kauf nehmen; berufliche Qualifikationen und Fähigkeiten werden nur ungenügend genutzt. Neue Wege können hier positive Effekte schaffen!

Die Equal-Pay-Beraterinnen können Frauen und Männer dafür sensibilisieren, dass herkömmliche Geschlechterrollen sie partnerschaftlich und wirtschaftlich einschränken. Frauen wollen und müssen Geld verdienen - Unternehmen brauchen qualifiziertes und motiviertes Personal. Die Equal-Pay-Beraterinnen bringen Frauen und Unternehmen im ländlichen Raum zusammen und fördern familienfreundliches Arbeiten und werden vom dlv, dem Deutschen Landfrauenverband ausgebildet. Für den UTV-Talk kam sogar die Präsidentin der Deutschen Landfrauen Brigitte Scherb aus Berlin zu uns ins Studio.

UTV Elevator Pitch: Claudia Erdmann | Geest-Assekuranz-Service

Dass die meisten Versicherungsfachleute mit dem Image zu kämpfen haben, ständig Überflüssiges aufschwatzen zu wollen, das weiß sie ganz genau. Claudia Erdmann ist aber keine Versicherungsvertreterin eines Konzerns, sondern Maklerin und im Sinne des Kunden unterwegs. Wie sie die besten Angebote herausfindet und wie eine Versicherungsaufstellung und die Entrümpelung von Policen funktioniert, erzählt sie bei UTV.

UTV Report: Initiative "FRAUEN unternehmen" des BMWI - Oktober 2014 in Berlin

Frauen sind auf dem Vormarsch - in Wirtschaft, Politik und Wissenschaft. Jedoch finden nach wie vor erheblich weniger Frauen als Männer den Weg in die Selbständigkeit: Das Gründerinnenpotential in Deutschland ist bei weitem nicht ausgeschöpft. Aus diesem Grund hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie die Initiative "FRAUEN unternehmen" ins Leben gerufen. Erfolgreiche Unternehmerinnen sollen Frauen zu beruflicher Selbständigkeit ermutigen und Mädchen für das Berufsbild "Unternehmerin" begeistern. Die Präsenz und Sichtbarkeit von Unternehmerinnen in der Öffentlichkeit soll erhöht werden. Für "FRAUEN unternehmen" wurden vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) und der bundesweiten gründerinnenagentur (bga) "Vorbild-Unternehmerinnen" gesucht, die ihre Inspiration und Leidenschaft für ein Leben als Unternehmerin weitergeben möchten. Beworben haben sich über 360 Unternehmerinnen aus dem gesamten Bundesgebiet, aus denen die Jury rund 180 Bewerberinnen für den Start des Netzwerks ausgewählt hat. Darunter auch die Macherinnen von unternehmerinnen.tv,  Anika Schön, www.markeich.de und Antje Diller-Wolff, www.shsmedien.de.

Der offizielle Startschuss zu "FRAUEN unternehmen" fiel am 29. Oktober 2014 in Berlin. UTV drehte einen Bericht vom Tag und interviewte exklusiv Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel. 

UTV Imagefilm: Andrea Jüttner-Lohmann | coranoir.de

Wenn man Situationen so erfassen kann, dass man auch die spürbaren Emotionen des Moments auf einem Bild festhält, dann ist von einer Fotografin die Rede, die ihr Handwerk liebt und auch versteht.

Andrea Jüttner-Lohmann mag den ungewöhnlichen Moment, das Unvorhergesehene, das Spontane. Schnell reagieren und gleichzeitig Geduld haben, diese Fähigkeiten kommen besonders zum Einsatz, wenn Babys zwischen Schlafen und Schreien kurz ganz besonders niedlich gucken und nervöse Brautpaare ein romantisches Erinnerungsfoto wünschen.

Andrea Jüttner-Lohmann alias coranoir.de bei der Arbeit: hier im Clip bei unternehmerinnen.tv

UTV Info: Junge-Wölfe-Preis

Der "Junge-Wölfe-Preis" ist ein Gemeinschaftsprojekt zwischen der Beruflichen Medienschule Hamburg-Wandsbek und Hamburger Kommunikationsagenturen. Im zweiten Ausbildungsjahr bearbeiten die angehenden Kaufleute für Marketingkommunikation in der Berufsschule das Projekt Auftragskommunikation. Gelernte Theorie wird in der Zusammenarbeit mit einem echten Kunden konzeptionell umgesetzt.

Hierfür können sich Unternehmen / Selbständige auch aus den hiesigen Landkreisen bewerben! 

Die Schüler können ihre Projekte grundsätzlich selber wählen. 

Im Rahmen dieses fünfmonatigen Projekts haben die Schüler die Aufgabe, nach einer gründlichen Marktforschung (Unternehmen, Markt, Konkurrenz, Verbraucher, Trends, sonstige Rahmenbedingungen) Konzeptvorschläge (Problemlösungsstrategien) für Sie zu entwickeln, diese auch im Rahmen ihrer Möglichkeiten zu realisieren (zu scribblen) sowie auch zu kalkulieren. Das Konzept wird in einer schriftlichen Dokumentation (Booklet) vorgelegt. Der Schwerpunkt der Ausarbeitungen der SchülerInnen liegt auf der Entwicklung eines (strategischen) Konzeptes. Ein Ausblick auf die Gestaltung z. B. von Werbemitteln kann gegeben werden. Die Kunden der SchülerInnen sind vielfältig: von einem kleinen italienischen Restaurant, einer Tanzschule, Reiseveranstaltern, Versicherungen usw. bis hin zu Hochschulen und der Markenartikelindustrie. Sehr verschieden sind auch die zu bearbeitenden Kommunikationsaufgabenstellungen wie z.B. die Erstellung eines Corporate Identity-Konzeptes, eines integrierten Kommunikationskonzeptes für eine Promotion oder einer gesamten Kampagne. Die Rückmeldungen der Kunden über die Qualität der Schülerausarbeitungen sind zum größten Teil sehr positiv. Am Ende jedes Projekts steht eine 20-minütige Präsentation, die vor dem jeweiligen Kunden und einem zweiköpfigen Bewertungsteam der Projektbetreuer stattfindet. Am Ende der Projektphase nominieren die Projektbetreuer aus 50 Projekten die besten sechs Arbeiten für den Junge-Wölfe-Preis, der einmal im Jahr vom Schulverein feierlich im Stage Club von einer hochkarätigen Praxisjury verliehen wird.

Kontakt:

Tanja Hesse
Berufliche Medienschule Hamburg-Wandsbek
Eulenkamp 46
22049 Hamburg

Telefon: 040 428 951 32  |  Sekretariat: 040 428 951 32 11
Telefax: 040 428 951 50

E-Mail:  tanja.hesse@junge-woelfe.com
Facebook:  www.facebook.com/jungewoelfe

UTV Imagefilm: Anja Kleemann-Jacks | ART + Design

Die ausgebildete Dekorateurin und Grafik-Designerin Anja Kleemann-Jacks studierte viele Jahre an der Malschule Karin Witte in Hamburg. Seit über 20 Jahren ist sie in der Werbung und künstlerisch tätig. Ihren Schwerpunkt setzt sie auf Malerei und Fotografie sowie anspruchsvolles Grafik-Design.

Seit 1996 selbstständig u. a. als Mit-Geschäftsführerin und Creative Director einer Werbeagentur im Süden Hamburgs. Zahlreiche Einzel- und Gruppen-Ausstellungen in Deutschland, Großbritannien sowie künstlerisches Arbeiten in den USA gehören zu ihrem Werdegang. Vor allem ihr dreijähriger Aufenthalt in London hat sie geprägt und zu neuen Bildern inspiriert.

Ihre Werke hängen u.a. in New York, London, Oakland, Belize, Salzburg, Norwegen, England und Deutschland, in Unternehmen sowie in Privatsammlungen. Die Künstlerin und Grafikerin lebt im Raum Köln-Bonn und arbeitet international. 

UTV Elevator Pitch: Marcel Linnemann | Existenzgründungsberater der Kreissparkasse Soltau

Der Termin bei der Bank ist für einen Existenzgründer fast unumgänglich. Große Sorgen machen sich viele vor dem Termin beim Berater, falsche Ängste und Horrorgeschichten machen die Runde. Dass ein Existenzgründungsberater wirklich bei den ersten Schritten helfen kann und auch gerne genau erklärt, welche Unterlagen zusammengetragen werden sollten, zeigt dieser Film mit Marcel Linnemann, dem Existenzgründungsberater der Kreissparkasse Soltau.

UTV Imagefilm: Beate Parthen | Typstylistin und Visagistin

Menschen, die in der Maske sitzen, haben einen Auftritt vor sich: auf der Bühne, vor der Kamera, im Fernsehen. Da sind zwei Dinge elementar wichtig: Gutes Aussehen und liebevolle Betreuung, denn unter Schminke und Lockenwicklern sitzt die Nervosität. Maskenbildner und Visagisten sind ganz nebenbei auch psychologisch tätig, in ihrem Stuhl kann man entspannen, sich noch einmal sammeln und wird positiv verwandelt. Beate Parthen arbeitet für verschiedene TV-Stationen, viele Produktionen und - für unternehmerinnen.tv. Was sie an ihrem Job liebt und wie sie arbeitet sehen Sie in diesem Imageclip.

UTV Imagefilm: Anika Schön | Agentur marke:ICH

Am Anfang steht eine Idee des Kunden. Vielleicht verrückt, vielleicht ungewöhnlich, vielleicht noch diffus: Anika Schön und ihr Team von der Agentur marke:ICH machen daraus ein Logo, Flyer, Website, Geschäftspapier, RollUp und vieles mehr. Und dazu noch viel KnowHow aus dem Bereich von Social Media, schnell umgesetzt, geschult, erklärt -  Das ist marke:ICH. Die Leidenschaft für ihre Arbeit merkt man Anika Schön an, die jüngst vom Bundeswirtschaftsministerium für die Initiative FRAUEN unternehmen als Vorbild-Unternehmerin ausgewählt wurde.

UTV Elevator Pitch: Kerstin Struckmeier | fibuks. Buchhaltungsservice

Büroarbeit, Buchhaltung, Abrechnung, für manche reicht schon einer dieser Begriffe, um sich den Arbeitsalltag zu verhageln. Kerstin Struckmeier tut mit Leidenschaft und Professionalität genau das, was andere fürchten oder sogar herzlich verfluchen. Buchhaltung und vieles mehr – Kerstin Struckmeiers Unterstützung ist vielfältig und spart dem Unternehmen Geld.

UTV Elevator Pitch: Anke Tielker | Unternehmensberatung und Existenzgründungsbegleitung

Innovationen gewissenhaft vorbereiten, die Arbeitskultur  „durchforsten", das Kundenpotential neu  überprüfen. Die Zahlen könnten besser sein, also müssen neue Wege und Möglichkeiten her, den Erfolg des Unternehmens auf einen neuen Weg zu bringen. Dies und noch viel mehr bietet Unternehmensberaterin Anke Tielker, die außerdem noch Expertin für Existenzgründer ist.

UTV Talk: Maike Bielfeldt - Hauptgeschäftsführerin der IHK Stade

Mit Kirschen pflücken im Landkreis Stade verdiente sie einst ihr Taschengeld, nach verschiedenen beruflichen Stationen in Norddeutschland ist sie seit April 2014 die erste Frau an der Spitze der IHK Stade. Maike Bielfeldt ist außerdem Mutter eines 8-jährigen Sohnes. Im UTV-Talk erzählt sie sehr persönlich über Vereinbarkeit von Familie und Beruf, über ihren persönlichen Stil, eine IHK zu führen, über Elternabende und wie sich Frauen besser verkaufen können. Maike Bielfeldt ist die Chefin von 90 Mitarbeitern, die auch in Büros in Verden und Cuxhaven arbeiten. Die Volkswirtin ist damit die einzige Frau in dieser Position in Niedersachsen und im Norden. Nur noch zwei weitere gibt es bundesweit unter den 80 Kammerchefs.

Dieser Beitrag erschien im UTV Magazin Januar 2015.

UTV Talk: Überbetrieblicher Verbund Familie & Beruf Heidekreis e. V.

Bereits seit über zehn Jahren engagiert sich der Überbetriebliche Verbund Familie & Beruf (ÜBV) Heidekreis e. V. für eine familien- und zukunftsorientierte Personalpolitik. 139 Unternehmen, mit ca. 13.000 Beschäftigten aus dem Heidekreis haben sich in diesem branchenübergreifenden Netzwerk familienorientierter Arbeitgeber/Innen zusammengeschlossen. Die Geschäfte des Verbundes führt die Koordinierungsstelle Frau & Wirtschaft Heidekreis.

Mit seinen Aktivitäten und Veranstaltungen, wie Ferienbetreuung von Grundschulkindern und Vorträgen zu übergreifenden Themen, ist der ÜBV der einzige Zusammenschluss von kleinen und mittleren Unternehmen im Heidekreis, der dieses Thema von verschiedenen Seiten beleuchtet und durch praktische Maßnahmen unterstützt und als "harten Standortfaktor" des Wirtschaftsstandortes Heidekreis nach außen kommuniziert.

Im UTV-Talk berichten Dr. Claus-Jürgen Bruhn, erster Vorsitzender und Silke Thorey-Elbers, die 2. Vorsitzende und die neue Geschäftsstellenleiterin Lena Hess über aktuelle Projekte.